Peter Fiedler

Komponist     Texter     Songwriter    

Foto © Abraham Siedler

Nominiert bei den Austrian Amadeus Music Awards 2018 in der Kategorie "Songwriter des Jahres" und mit den Siegern, dem Nockalm Quintett, in der Kategorie "Schlager/Volksmusik".

Biografie

Musische Ausbildung - Experimentierphase - Livemusikperiode in mehreren Bands - Identitätssuche in Blueseigenkompositionen - sesshaftes Songwriter-Dasein

 

1985 bis 1990

   Begann ich für lokale Bands zu schreiben

1990 bis 1995

   Komponierte ich Hits für die legendären "Schürzenjäger"

1995 bis heute

   Auftragsarbeiten für rund 70, vorwiegend österreichische, Musikgruppen

 

Seither entstehen im eigenen Tonstudio ca. 1800 Songs von denen etwa 500 produziert wurden und europaweit, einige davon sogar weltweit, Verbreitung finden.

 

Zu den Musikgruppen mit denen ich bis dato zusammenarbeiten konnte, zählen unter anderem:

  • Schürzenjäger
  • Nockalm Quintett
  • Die Jungen Zillertaler
  • Marc Pircher
  • Zellberg Buam
  • Alpentrio Tirol
  • Volxrock
  • Die Edlseer
  • Alpenland (Sepp/Quintett)
  • Marianne und Michael
  • Melissa Naschenweng
  • Silvio Samoni
  • Bergfeuer
  • Die Fetzig´n Zillertaler
  • Die Lauser
  • Atlantis
  • Nordwand
  • Meissnitzer Band
  • Eva Hanser
  • uvm.

Songs

Derzeit liegt das Hauptgewicht meiner Arbeit im Pop/Schlager/Volksmusik-Bereich mit deutschen, aber auch englischen Texten. Projekte werden vorwiegend für den deutschsprachigen Musikmarkt realisiert. Einige der bekanntesten Lieder aus meiner Feder sind:

  • Schürzenjägerzeit
  • Jodelautomat
  • In der Nacht
  • Wonach sieht´s denn aus
  • Urknall im Zillertal
  • Net mit mir
  • Kimm umma auf die Sunnseit´n
  • Komm reiß mi auf
  • Nacht in Finkenberg
  • Dieser Sommer heißt Gloria
  • Was dann
  • Luce della pace
  • Bergeskind
  • Auf´n Berg samma Kaiser
  • Ohne Sonn koa Tag
  • d´Leut lass ma red´n
  • Da Neid is a Luada
  • Heustadlzeit
  • uvm.

... zu den Hörbeispielen

Foto © Alexander Porod

Philosophie

Der Grundgedanke ist relativ einfach: mit jungen Gesangstalenten, die mehr aus sich machen wollen, zu arbeiten. Da ich ziemlich viel und in diversen Genres schreibe, ist es immer wieder sehr spannend einer (vielleicht eurer) Stimme, den hoffentlich passenden Song auf den Leib zu schreiben. Der Vorteil liegt auf beiden Seiten - die Chance für den Komponisten und die Möglichkeit für dich als Künstler mit einer guten Demo-Aufnahme zu punkten.

 

Es gibt hierzulande erwiesenermaßen tolle Stimmen und Talente, die sich ihrer Qualität oft gar nicht bewusst sind - diese gilt es zu finden!

Wer also glaubt eine beachtliche Stimme, die gehört werden sollte, zu besitzen, der kann sich gerne bei mir melden. Die Songs gibt es hier und auch ein Demo aufzunehmen sollte kein Problem sein. Natürlich können auch eigene Ideen und Texte miteingebracht werden. Es bestehen gute Kontakte zu Partnern im Musikgeschäft, wie beispielsweise Koch/Universal, Sony BMG, Hera, MCP...

Foto © Alexander Porod